Gleichmut

Wir alle streben nach einem glücklichen und zufriedenen Leben. Doch Glück ist kein Zustand, den wir einmal erreichen und dann Zeit unseres Lebens besitzen. Im Gegenteil, das Glück kann ein recht flüchtiger Besucher sein. Wir alle haben diese Erfahrung bereits gemacht. Unerwünschtes passiert, Ereignisse die wir uns wünschen treten nicht ein. Wir erleben Frustration, Wut, Trauer und Enttäuschung. Das ist ein grundlegendes Element des Lebens.

 

In der Regel richtet sich unsere Problemlösung dann nach außen. Wir verwenden viel Zeit und Energie darauf unsere Umwelt zu "lenken". Unangenehmes versuchen wir zu vermeiden und angenehme Erlebnisse möglichst oft und lange zu erleben. Diese Taktik kostet viel Energie und wird zwangsläufig zu weiteren Enttäuschungen führen. 

 

Eine andere Möglichkeit besteht darin mit unseren Bemühungen dort anzusetzen wo wir wirklich nachhaltig etwas verändern können. Bei uns selbst! Durch gezieltes Training des Geistes lässt sich die Fähigkeit stärken durch die Höhen und Tiefen des Lebens mit Gelassenheit zu schreiten und glücklich zu leben.